bioenergetischesinstitut
majdamoser

BIOENERGETIK

Bioenergetik ist eine dynamische Methode der Körperarbeit.

Bioenergetik ist eine Brücke zwischen den traditionellen Erkenntnissen fernöstlicher Bewusstseins- und Körperschulen und dem westlichen Verständnis der menschlichen Psyche. Sie bringt gestaute Energie wieder in Fluss, löst innere und äußere Verspannungen, weckt wesenseigene heilende Energien und macht diese nutzbar. (Begründer der bioenergetischen Übungen: Alexander Lowen)

  • Ganzheitliche Körperarbeit auf bioenergetischer Basis
  • Anregung der Lebenskraft durch Aktivierung körpereigener Energien
  • Lösung von Blockaden
  • Entspannung
  • Stressbewältigung
  • Atemübungen

Bioenergetik und Tiefenentspannung

Nur in einem fühlenden und flexiblen Körper kann ein lebendiger, kreativer Geist wohnen. Der Körper ist Ausdruck der persönlichen Lebensgeschichte: Ängste, Fehlhaltungen, Schmerz und Krankheit werden als Signale, als Hilferuf des Organismus verstanden und können positiv umgewandelt werden. Alteingefahrene, in der jetzigen Lebenssituation blockierende emotionale Muster und Einstellungen werden durch Bioenergetik, Atem- und Energiearbeit, Meditation und gelenkte Tiefenentspannung bewusst gemacht und aus verspannten Körperzonen herausgelöst und gelöscht. Wesenseigene heilende Energien werden wach und nutzbar. Dieselbe Energie, die zuvor den Organismus in Spannung, Krankheit oder Missstimmung gehalten hat, wird Quelle von Lebendigkeit und Lebensfreude.

Majda_Moser_031
nach oben