FIRMEN­COACHING

Das größte und wichtigste Kapital des Unternehmens sind leistungsfähige und motivierte Mitarbeiter.

Die Voraussetzung hierfür können durch folgende Faktoren geschaffen werden:

  • Erstellung eines ehrlichen, persönlichen Stärke/Schwäche-Profils
  • Erreichen der optimalen Balance zwischen Gefühl und Verstand
  • optimistische und selbstbewusste Bewältigung der eigenen Aufgaben (Selbstwert stärken)
  • die Fähigkeit, jederzeit und in jeder Situation den Überblick zu haben und die Lage realistisch einschätzen zu können
  • Selbstmotivation
  • die Fähigkeit hoffnungsvoll zu bleiben, vor allem dann, wenn man gerade einen Rückschlag erlitten hat

Erst das richtige Zusammenspiel kognitiver und emotionaler Fertigkeiten macht einen Menschen sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich erfolgreich.

Terminvereinbarung:

T: 0664/356 80 48
E: mail@bioenergetik.at

GERICHTS­COACHING

EINZIGARTIG IN ÖSTERREICH! Patentierte Methode von Majda Moser.
Ganzheitliche Klientenbetreuung vor Gerichtsverhandlungen in Zusammenarbeit mit erfahrenen Anwälten.

Lesen Sie mehr darüber in folgendem Bericht:

Coaching-Kurs für Angeklagte – Gegen Nervenflattern vor Gericht  von Michael Simoner

Wien – Nervöses Stammeln, schwitzende Hände, zittrige Knie, flaues Gefühl im Magen: Wer diese Symptome zeigt, ist entweder verliebt oder prüfungsgeplagt oder – angeklagt. Trifft letzteres zu, kann Majda Moser helfen. Die Wiener Lebensberaterin und Körpertherapeutin bietet seit kurzem Coaching-Kurse für den sicheren Auftritt vor Gericht an. Denn auch auf der Anklagebank gilt: „Der erste Eindruck ist der wichtigste“, erklärt die Leiterin eines bioenergetischen Instituts im Gespräch mit dem Standard.

Beim Coaching sollen unsichere Angeklagte ganzheitlich aufgebaut werden. Dazu gehören Gestik, Mimik, Mentaltraining und bioenergetische Übungen, wie etwa die Anspannung und Entladung ganz bestimmter Muskelpartien. Bekleidungstipps hat die Angeklagtenhilfe ebenfalls parat. Eine Freispruchgarantie gibt es freilich nicht, „aber wer selbstsicher und gepflegt auftritt, vermittelt mehr Glaubwürdigkeit“, ist Majda Moser überzeugt.

Kunden-Feedback:        

Ich war Angeklagter in einem Strafprozess in Deutschland. Obwohl ich wusste, dass ich unschuldig bin, hatte ich dennoch große Angst vor meiner bevorstehenden Gerichtsverhandlung. Gegen diese Angst wollte ich etwas tun. Also suchte ich im Internet nach einer Lösung. Zu meinem großen Erstaunen fand ich nur ein Angebot, das versprach was ich suchte. Das kam nicht aus Deutschland, sondern aus Österreich:

„Gerichtscoaching von Majda Moser. Coaching-Kurse für den sicheren Auftritt vor Gericht.“

Genau das wollte ich. Also flog ich nach Wien. Vor meinem ersten Gerichtscoachingtermin war ich neugierig und gespannt zugleich. Was ich dort erlebte, überstieg meine Erwartungen bei weitem. In nur wenigen Stunden wurde mir geholfen, meine Ängste vor dem Prozess ab- und meine Sicherheit für den Gerichtstermin aufzubauen. Dank dem Gerichtscoaching von Majda Moser ging ich selbstsicher und (nahezu) angstfrei in meine Gerichtsverhandlung, die dann auch mit einem Freispruch endete. Das Gerichtscoaching von Majda Moser ist nach meiner Erfahrung für den Erfolg einer Gerichtsverhandlung genauso wichtig wie ein guter Anwalt.

Terminvereinbarung:

T: 0664/356 80 48
E: mail@bioenergetik.at

SCHEIDUNGS­COACHING

Trennungen und Scheidungen bringen Betroffene sehr oft in ganz schwierige Lebenssituationen.

Gewohntes bricht auseinander, Probleme und Sorgen machen sich breit und es kommt zu einem Ausnahmezustand, in dem die Betroffenen nicht mehr reagieren können.

In dieser Situation ist es wichtig, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen und sich begleiten zu lassen. Zu allererst ist es notwendig, das Problem zu analysieren und sich Gedanken zu machen, welche Schritte man setzen kann. In weiterer Folge sollte man sich rechtlich informieren (bei einem Anwalt ihrer Wahl). Danach beginnt die seelische und körperliche Vorbereitung. Wichtig ist es, Ängste ab-, die Konzentration aufzubauen und Ressourcen für die Zukunft zu erarbeiten. Selbstvertrauen und selbstsicheres Auftreten müssen ebenso erarbeitet werden, wie Argumentations- und Forderungsstrategien. Ebenso ist es Voraussetzung, dass eine gewaltfreie Kommunikation stattfindet (auch Worte können verletzend sein) und gemeinsame Lösungen mit dem Partner gefunden werden.

Eine behutsame Trennung ist wichtig für die Zukunft.
„Ein liebevolles NEIN, damit ein gesundes JA möglich wird.“

Denn nur wer fähig ist, sich im Guten zu trennen, kann sehr bald neu beginnen.
Neue Ziele und Möglichkeiten sollten gefunden werden, um gestärkt in eine neue Zukunft gehen zu können.

Terminvereinbarung:

T: 0664/356 80 48
E: mail@bioenergetik.at